Herunterladen finden

Firefox macht es genauso einfach, Ihre Downloads zu finden. Sobald Sie den Browser geöffnet haben, tippen Sie auf die drei vertikalen Punkte oben rechts auf Ihrem Display. Tippen Sie auf Extras und die erste Option in der Liste sollte Downloads sein. Tippen Sie darauf, und Sie sollten alle Dateien sehen, die Sie heruntergeladen haben. Sie sollten nun die Datei sehen, die Sie kürzlich mit Datum und Uhrzeit heruntergeladen haben. Wenn Sie oben rechts auf die Option “Mehr” tippen, können Sie mit Ihren heruntergeladenen Dateien mehr erreichen. Sie können z. B. Den Downloadverlauf löschen, bearbeiten, freigeben und nach sortieren. Eine App, die Ihnen hilft, nicht nur Ihre Downloads zu finden, sondern jede Datei für diese Angelegenheit ist ES File Explorer. Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, sehen Sie oben links den internen Speicher Ihres Geräts. Tippen Sie darauf und scrollen Sie, bis Sie den Ordner Downloads finden, oder suchen Sie mit der Suchleiste danach. Die App “Dateien” oder “Meine Dateien” befindet sich in der App-Schublade.

Öffnen Sie die App und tippen Sie auf die Option Downloads, um heruntergeladene Dateien auf Ihrem Smartphone oder Tablet anzuzeigen. Wenn Ihnen die Standard-Dateimanager-App nicht gefällt, können Sie die App “Dateien nach Google” herunterladen und installieren, die im Google Play Store verfügbar ist. Die App hilft Ihnen, alle Dateien auf Ihrem Android-Handy und Tablet zu organisieren, und gibt Ihnen einfachen Zugriff auf heruntergeladene Dateien. Es enthält auch Funktionen zum Löschen von App-Cache und Löschen von Junk-Dateien, was hilft, Speicherplatz auf dem Gerät zurückzugewinnen. Wenn Sie eine App aus Adobe.com herunterladen, wählen Sie einen Speicherort aus, um die Software zu speichern. Wenn Sie sich nicht mehr daran erinnern können, wo Sie die Dateien gespeichert haben, versuchen Sie es mit den folgenden Lösungen. Wenn alles andere fehlschlägt, wird der Download durch eine computerweite Suche auf Ihrem Computer gefunden. Wenn Sie “Win-F” drücken, wird ein Suchfenster geöffnet. Mit der Funktion “Datumgeändert” können Sie die Suche auf Dateien beschränken, die an oder nach einem bestimmten Datum geändert wurden.

Die Verwendung der Funktion “Ext” beschränkt die Ergebnisse weiter auf Dateien einer bekannten Erweiterung. Als Beispiel findet “datemodified: >=9/ 12/ 2012 ext:zip” ZIP-Dateien, die nach dem 11. September 2012 geändert wurden. Bei der ersten Suche werden jedoch nur indizierte Speicherorte wie Windows-Bibliotheken durchsucht. Um die Suche zu erweitern, scrollen Sie am unteren Rand der Ergebnisse, und klicken Sie auf “Computer”. Wenn Sie einfach nicht aushalten können, wie klein Dinge auf Ihrem Android-Gerät aussehen, können Sie immer Ihre Downloads auf Ihrem Computer ansehen. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit einem USB-Kabel mit Ihrem Computer, und innerhalb weniger Sekunden sollte eine Aufforderung angezeigt werden, die Ihnen bietet, den Inhalt des Geräts zu sehen, das Sie verbunden haben.